Overlord

https://www.youtube.com/watch?v=ca4j4cQPcJ8&list=PL5CB664BA099387B7

Erscheinungsdatum: 2007

Art: Gamerip

Komponist: Michiel van den Bos

Trackzahl: 39


Nur eine kleine Schreckenstat

Das Spiel

Vor circa acht Jahren, als ich gerade anfing, meine Meinung ungefragt zu artikulieren, war eine meiner ersten Game-Reviews die zum Spiel Overlord. Was war ich stolz auf diesen Text, diese ausdrucksstarke Meinung, ja dieses Manifest! Vermutlich ist die Rezension von U20-Mattis ebenso gut gereift wie mein Haupthaar. Wer sich ein Bild davon machen möchte, kann ja gerne den Overlord-Artikel lesen. Darum soll es hier aber nicht gehen, nur so viel: Ich habe das Spiel damals sehr gerne gezockt und entsprechend gefärbt war auch meine Bewertung. Und auch heute noch würde ich gerne ein Remake oder gar einen Nachfolger spielen, doch die Chancen darauf sehen ähnlich gut aus wie die Wahrscheinlichkeit, dass Armin Laschet Kanzler wird.

Der Soundtrack

Aber nun auf zum Soundtrack des dänischen Komponisten Michiel van den Bos, der 2021 noch genauso gut funktioniert wie 2007: durchwachsen. Was wir hören, passt gut zum eigentlichen Game und ließe sich wohl am ehesten als Fantasy-Allerlei beschreiben. Streicher, die gerne mal gezupft werden, Bläser, die fanfarenartig erklingen und Klaviergeklimper, das atmosphärisch Grusel heraufbeschwören will und die düsteren Ambitionen des Protagonisten unterstreichen. Das funktioniert Gamerip-typisch am ehesten noch bei den Kampftracks, bei den Ambienttracks ohne optische Begleitung dagegen wenig bis gar nicht und sollte höchstens für Leute interessant sein, die noch Hintergrundrauschen für die nächste Dungeons-and-Dragons-Kampagne suchen.

Tatsächlich besitzt Overlord im Vergleich zu seinem Nachfolger, meiner Meinung nach, nur drei nennenswerte Songs: Das Theme „Overlord“, das auch häufiger in anderen Tracks variiert wird und sich zudem im zweiten Track „Final Battle“ wiederfindet, sowie das „Minion Theme“. Gerade Letzteres unterstreicht den humoristischen Grundgedanken des Spiels, in dem es eine Art Polka-Marsch mit wiederkehrendem Motiv über 2 ½ Minuten streckt, ohne dabei wirklich zu langweilen. Hat man nun die Schergen aus dem Spiel im Kopf, die mit ihrer schelmisch-dummen Art um die Gunst ihres dunklen Overlords buhlen, ergibt sich ein stimmiges Bild, das mir immer wieder ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Ob der Track ohne dazugehöriges Kopfkino funktioniert, kann ich nicht beurteilen.

Umgekehrt ist für mich das Hauptthema, das sich ebenfalls im Nachfolger wiederfindet, sinnbildlich für den Dualismus des Games, aus kindlicher Fantasy-Verarsche und Actiongekloppe. Das durch die Bläser stetig wiederholte Thema wird durch Percussions begleitet, von Streichern erweitert und kündet von Macht, Heldenhaftigkeit und auch ein wenig Bedrohung. Übertrumpft wird diese, vergleichsweise gesetzte, Version vom zuvor erwähnten „Final Battle“, das titelgemäß beim letzten Bosskampf läuft und uns in noch lauter, noch wuchtiger und noch dramatischer entgegenschallt. Allerdings musste ich beim erneuten Durchhören für diese Review feststellen, dass mit schwindender Begeisterung für das Spiel wohl größtenteils nur die Nostalgiebrille noch die spätpubertäre Freude an der Musik hochhalten kann. Damit ist nicht gesagt, dass ich die Tracks nicht empfehlenswert finde, aber ich kann jeden verstehen, dem hier das gewisse Etwas fehlt.


Nostalgiewarnung

Die Wertung der einzelnen Tracks ist rein subjektiv und durch meine eigene Erfahrung mit dem Spiel deutlich gefärbt. Mehr dazu findest du in dem Artikel Die Sache mit der Nostalgie.

Track-Nr.TitelInterpretBewertung
1OverlordMichiel van den Bos55/5
2Combat (Bombastic)Michiel van den Bos44/5
3Combat (Fast)Michiel van den Bos44/5
4Combat (Main Theme)Michiel van den Bos33/5
5Danger TerrorMichiel van den Bos22/5
6DemosongMichiel van den Bos33/5
7Domain HalflingsMichiel van den Bos33/5
8Dwarf DarkMichiel van den Bos11/5
9Dwarf MineMichiel van den Bos22/5
10Dwarf VillageMichiel van den Bos33/5
11Elf Forest (Spooky)Michiel van den Bos22/5
12Elf Forest (Urgency)Michiel van den Bos22/5
13Elf SwampMichiel van den Bos33/5
14Exploration MellowMichiel van den Bos33/5
15Explore NightMichiel van den Bos33/5
16Explore WoodsMichiel van den Bos33/5
17Final BattleMichiel van den Bos55/5
18GreensleevesMichiel van den Bos44/5
19Halfling Tunnel (Dimly Lit)Michiel van den Bos22/5
20Halfling Tunnel (Groove)Michiel van den Bos22/5
21Halfling Tunnel (The Creeps)Michiel van den Bos22/5
22Mellow VillageMichiel van den Bos33/5
23Minion ThemeMichiel van den Bos55/5
24Paladin CatacombMichiel van den Bos22/5
25Paladin SuccubusMichiel van den Bos33/5
26Paladin ThreatMichiel van den Bos22/5
27Peril MelancholyMichiel van den Bos33/5
28Short Death DesolationMichiel van den Bos22/5
29Short FireMichiel van den Bos22/5
30Short HighlandsMichiel van den Bos22/5
31Short Light RainMichiel van den Bos22/5
32Short PlagueMichiel van den Bos22/5
33Tower EntryMichiel van den Bos22/5
34Tower PQMichiel van den Bos33/5
35Tower StartMichiel van den Bos33/5
36Warrior CombatMichiel van den Bos33/5
37Warrior WastelandsMichiel van den Bos22/5
38WitherMichiel van den Bos33/5
39CreditsMichiel van den Bos22/5

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rate this review