Tagefluch, Ausgabe 06/19

Hier mal der Versuch meiner Wenigkeit, eine Art „Magazin“ über mein Leben zu erstellen. Richtig gehört, der Typ, der eine Webseite über seinen Musikgeschmack und eine Kategorie über sich selbst erstellt hat, präsentiert hier stolz ein Magazin über sich selbst. Narcissism to the max! Ne, eher nicht. Ich bin einfach sehr selbstkritisch, reflektiert und das Schreiben hat für mich etwas Therapeutisches. Aber das steht auch alles irgendwie so in der ersten Ausgabe von „Tagefluch – dem Magazin von und über Mattis May“… oder so in der Art. Viel Spaß beim Lesen?

Anmerkung: Den Part über mein Liebesleben habe ich dann doch mal entfernt. Denkt euch warum.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.